Heimatkreis Flatow   /    Flatower Vereinigung

 

Home
Nach oben

Flatow-Fußball-Pokal 2008

 

B-Jugend Kreismeisterschaft 2008 in der Halle

 

MTV Gifhorn II gewinnt Flatow-Pokal

  

Spannende Spiele erlebten die Zuschauer am Sonnabend dem 16. Februar 2008 im Sportzentrum Gifhorn.

 

40 Mannschaften aus dem Kreis Gifhorn hatten in den Vorrunden in zwei Gruppen um die jeweils besten drei Mannschaften gekämpft. Erst mit dem Sieg im letzten Spiel stand mit dem MTV Gifhorn II der Sieger fest.

 

Aus den Händen des Vorsitzenden des Heimatkreisvorsitzenden Flatow Rolf-Peter Wachholz, dem Vertreter von Landrätin Marion Lau, Herrn Warnecke, und Bürgermeister Manfred Birth wurde der siegreichen Mannschaft der Flatow-Pokal, der übrigens zum 28.Mal ausgetragen wurde, übergeben. Wachholz dankte dem Jugendobmann Uwe Wolter vom Niedersächsischen Fußballverband, Kreisverband Gifhorn und deren Helfern sowie dem Landkreis und der Stadt Gifhorn für die Unterstützung der Turniers und der Jugendarbeit.

 

Der Flatow-Pokal habe Tradition und sei auch ein Dank an die Gifhorner für die seit Jahrzehnten bestehende Patenschaft zum Heimatkreis. Zur heutigen Bevölkerung und der Stadt sowie Kommune des von Gifhorn 5-6 Autostunden entfernten Flatow, heute Zlotow in Polen,  beständen gute Kontakte. Ein Besuch lohne sich, so Wachholz. Er gehe davon aus, dass auch im nächsten Jahr mit Unterstützung des Niedersächsischen Fußballverbandes, dem Landkreis und der Stadt Gifhorn sowie dem Heimatkreis Flatow dieses erfolgreiche  Turnier fortgesetzt werde.

  

Die Abschlusstabelle:

 

1. MTV Gifhorn 2                    11 : 6                  12

2. JSG Okertal 1                    20 : 10                 10

3. VfL Wittingen 1                  11 : 1                     8

4. JSG Weyhausen                10 : 16                   6

5. VfL Knesebeck 2                 6 :  12                  4

6. JSG Gamsen 1                  12 :  17                  3

  

 

 

 

Dieses Foto zeigt die Siegermannschaft des MTV Gifhorn II (B-Jugend) mit dem stellvertretenden Landrat Werner Warnecke, den Vorsitzenden des Heimatkreises Flatow Rolf-Peter Wachholz, den Gifhorner Bürgermeister Manfred Birth sowie Uwe Wolter, Kreisjugendobmann des NFV

 

 

 

 

Dieses Foto zeigt die erfolgreiche Siegermannschaft des MTV Gifhorn II (B-Jugend) mit Uwe Wolter, Kreisjugendobmann des NFV und Rolf-Peter Wachholz, Vorsitzender des Heimatkreises Flatow (v.l.n.r)