Heimatkreis Flatow   /    Flatower Vereinigung

 

Home
Nach oben

Einladung

zum Heimattreffen der Flatower

Einladung zum 31.Heimattreffen der Flatower

und zum 60 jährigen Jubiläum der Patenschaft

des Landkreises Gifhorn und dem Heimatkreis Flatow

Liebe Flatower Landsleute und Freunde,

zu diesem besonderen Heimattreffen anlässlich des 60. Jubiläums der Patenschaft mit dem Landkreis Gifhorn vom 15. bis 17. Mai 2015, verbunden mit der Jahreshauptversammlung der Flatower Vereinigung, laden wir herzlich in unseren Patenkreis nach Gifhorn ein. Der Heimatkreistag Flatow und der Landkreis Gifhorn hoffen auf Ihr zahlreiches Erscheinen und einen regen Gedankenaustausch. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie auch die jüngeren Generationen, Ihre Kinder und Enkelkinder, für dieses Treffen begeistern könnten.

Es wird die Wanderausstellung „Vertrieben - und vergessen ?“der Pommern zu besichtigen sein !

Die Heimatstube ist neu und übersichtlicher gestaltet worden. Das Inventar ist weitgehend digitalisiert. Es wurde ein Computer angeschafft, mit dessen Hilfe die Dokumente und Veröffentlichungen für die Interessenten leichter gefunden und ggf. auch kopiert werden können.

Gifhorn ist außerdem eine sehr schöne historische Stadt in der Südheide mit interessanten Sehenswürdigkeiten, wie dem Schloss und weiteren historischen Bauten und dem sehenswerten Mühlenmuseum. Die Veranstaltungen finden in der historischen Scheune vom Deutschen Haus, Torstraße 11  und die Feierstunde am Samstag im Rittersaal vom Schloss statt.

Programm

Freitag, 15. Mai 2015  Deutsches Haus

12.00 Uhr                    Öffnung der historischen Scheune zum Wiedersehen und Klönen

                                   Für die Bewirtung nach der Karte ist zu jeder Zeit gesorgt

13.30 Uhr                    Sitzung des Heimatkreistages und des Vorstandes der Flatower Vereinigung

16.00 Uhr                    Mitgliederversammlung der Flatower Vereinigung e.V. (im Nebenraum)

                                   Die Einladung mit der Tagesordnung wird den Mitgliedern zugeschickt.

19.00 Uhr                    Empfang des Heimatkreistages und der Ehrengäste beim Landkreis Gifhorn im Kaminraum des Schlosses

20.00 Uhr                    Geselliger Abend mit Alleinunterhalter

 

Samstag, 16. Mai 2015

10.00 Uhr                  Feierstunde im Rittersaal des Schlosses

                                   Eröffnung durch den Landrat Herrn Dr. Andreas Ebel und den HKA-Vorsitzenden, Rolf-Peter Wachholz.

Festansprache, HKA-Vorsitzender Rolf-Peter Wachholz

Worte der Besinnung, Superintendentin Sylvia Pfannschmidt, Gifhorn

Anschließend Kranzniederlegung und Totengedenken in der Schlosskapelle

Enthüllung der Gedenktafel zur 60 jährigen Patenschaft

Ab 12.00 Uhr               Öffnung der historischen Scheune mit Möglichkeit zum Mittagessen nach der Karte und Begegnung und Klönnachmittag

13.30 Uhr                    Begrüßung durch den Vorsitzenden des HKA Rolf-Peter Wachholz

14.00 - 16.00 Uhr         Königs- und Preisschießen (Schützenheim des BSK/ Shuttleservice)

14.30 - 16.00 Uhr         Büchertisch

19.00 - 24.00 Uhr         Festlicher Tanzabend mit den Ehrengästen/Proklamation Schützenkönig

 

Sonntag, 17. Mai 2015

08.00 Uhr                    Katholischer Gottesdienst ( Kirche St. Altfrid)

10.00 Uhr                    Evangelischer Gottesdienst (Kirche St. Nicolai)

10.00 Uhr                    Öffnung der historischen Scheune

ab 12.00 Uhr                Möglichkeit zum Mittagessen nach der Karte

15.30 Uhr                    Ausklang des Treffens,

 

Abfahrt nach Flatow gem. besonderem Plan

Öffnungszeiten der Heimatstube:        Freitag: 14.00 - 17.00 Uhr

                                                           Samstag:11.00 - 17.00 Uhr

                                                           Sonntag: 11.00 - 17.00 Uhr

 

 

Liebe Landsleute des Heimatkreises Flatow,

viele von Ihnen haben in den letzten Jahren die Arbeit des Heimatkreises durch Spenden unterstützt. Dafür sei Ihnen herzlich gedankt. Von den Mitgliedern des Heimatkreistages wurde viel Arbeit geleistet: Viele Anfragen müssen in zum Teil aufwändiger Arbeit recherchiert und beantwortet werden. Die Arbeit im Pommerschen Kreis-Städtetag, dem 25 Heimatkreise angehören, wird weiter gepflegt und unterstützt. Die Heimatstube wurde übersichtlicher gestaltet, das Inventar, viele Schriftstücke, Aufsätze und Veröffentlichungen digitalisiert und somit auch für die nachfolgenden Generationen zugänglich gemacht. Alle Arbeiten werden ehrenamtlich durchgeführt; es fallen jedoch erhebliche Sachkosten an.

Dürfen wir Sie auch heute wieder um eine kleine Spende für die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit des Heimatkreises bitten?

Spenden bitte auf das   Konto der:        Flatower Vereinigung e.V.

                                   Konto-IBAN.:  DE62 2704 0080 0606 9009 01

                                   BIC:                 COBADEFFXXX

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen bereits im Voraus.

Die Flatower Vereinigung e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Spenden bis 100 € können mit dem Einzahlungsbeleg der Bank beim Finanzamt geltend gemacht werden.

Für Spenden über 100 € erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung und die Festschrift zur 60-jährigen Patenschaft.

Mit herzlichen Heimatgrüßen

 

gez. Günter Stelte                                                        gez. Rolf-Peter Wachholz

Vorsitzender der Flatower Vereinigung e.V.                 Vorsitzender des Heimatkreistages Flatow

 

Achtung

Bitte bestellen Sie umgehend Ihre Übernachtungsmöglichkeit beim Reservierungsservice in Gifhorn

Südheide Gifhorn GmbH, Marktplatz 1, 38518 Gifhorn

Tel.: 05371/ 88175      Fax 05371/ 88311

info@suedheide-gifhorn.de / www.suedheide-gifhorn.de

Essen brauchen nicht vorbestellt werden, da im Deutschen Haus zu den im Programm angegebenen Zeiten nach der Speisenkarte ausgewählt werden kann.

 

Der Buchversand macht darauf aufmerksam, dass einige interessante Bücher als Zeugen der Vergangenheit zur Neige gehen bzw. bereits ausverkauft sind. Wir sind dabei, einige Bücher zu digitalisieren und neu aufzulegen. Die Fragen der Nachfolgegeneration an den Heimatkreisausschuss bezüglich ihrer Herkunft nehmen zu. Auch bei uns werden die Mitglieder der Erlebnisgeneration, die Auskunft geben können, immer weniger. Nutzen Sie also die Gelegenheit, die noch vorhandene Literatur an Ihre Kinder oder Großkinder weiter zu geben. Es sind z.B. noch einige sehr interessante Bildbände „Das Flatower Land“ mit einem kurzen geschichtlichen Überblick und alten Bildern der einzelnen Orte im Kreis Flatow mit Ortsbeschreibungen zum Preis von 37,-€. und 3 Geschichtsbücher „Der Kreis Flatow“ von Otto Goerke zum Preis von 50,-€ zzgl. Versandkosten zu haben!!

Karl-Friedrich Dobberstein, Bachstraße 26, 21255 Kakenstorf

Tel.: 04186 / 889460; Fax: 04186 / 889461 E-Mail kfdobberstein@aol.com

 

Informieren Sie sich, Ihre Kinder und Nachkommen regelmäßig über die Aktivitäten des Heimatkreises Flatow und die gemeinsamen Veranstaltungen im Rahmen der Partnerschaft des Kreises Gifhorn mit den jetzigen Bewohnern des Kreises Flatow im Internet unter

www.heimatkreis-flatow.de

Es finden regelmäßige Begegnungen Jugendlicher, wie Sportler, Schüler, Auszubildender etc.

sowie verschiedener Sparten aus Handwerk und Gewerbe in Gifhorn oder Flatow statt.

Die Völkerverständigung wird zwischen den Partnern Gifhorn und Flatow unter Berücksichtigung der Belange des Heimatkreises Flatow sehr aktiv betrieben.

Vielleicht ist für Sie und Ihre Nachkommen auch etwas Interessantes dabei?!!